Wenn aus Kunden Unterstützer werden

Warum?

Wettbewerb findet aktuell in kleinschrittigen linearen Innovationen statt. "Noch 2 mm dünner. Mit 0,5% mehr Vitaminkomplex..."
Gleichzeitig fordern Konsumenten immer mehr Verantwortung von Unternehmen.
Es gilt neue Differenzierungsmerkmale zu schaffen, um aus dem eindimensionalen Wettbewerb auszubrechen.

Wie?

Warum versetzen wir Produkte nicht mit echter Wirkung für die Menschen und die Umwelt?
Stellen Sie sich vor, Ihre Kunden fühlen sich beim Kauf ihres Produktes gut. Sie können Freunden erzählen, dass sie damit der Gesellschaft etwas geben.
Auf einmal sind 2 mm Dickenunterschied egal.

Impact Thinking ist eine Methode, die genau das provoziert.

Abgeleitet von Design Thinking werden Produkte und Services neu gedacht. Der Nutzen bleibt erhalten, aber die Auswirkungen werden umgekrempelt.
Wie sorgt man für saubere Arbeitsbedingungen? Wie kann man der Umwelt etwas zurück geben? Und vor allem die Frage: was bringt Kunden dazu, sich durch den Kauf besser zu fühlen?

Die Methode

Impacts identifizieren und aus Kundensicht eingrenzen

Lösungen kreieren und die Besten fokussieren

Produktvariationen schaffen und anschschließend testen

Wie läuft Impact Thinking ab?

Impact Thinking ist keine in Stein gemeißelte Methodik. Ähnlich wie Design Thinking ist es ein Framework, um mit einer bestimmten Einstellung das gewollte Ergebnis zu erreichen. Manche sprechen deswegen auch von einer Philosophie.

Das heißt, Impact Thinking kann in Unternehmen unterschiedlich gelebt werden, abhängig von Situation und Anspruch.

Typischerweise werden mehrtägige Workshops durchgeführt, in denen die Phasen durchlaufen werden. Die genaue Gestaltung der einzelnen Phasen - also welche Methoden zum Einsatz kommen - wird sehr situativ aus einem Methodenkoffer gewählt.

Wer es richtig ernst meint, lässt sich auf Impact Thinking als längerfristigen Prozess ein. Dabei werden die einzelnen Phasen ausführlicher durchlaufen. Die Impacts werden hautnah untersucht und Kunden intensiver eingebunden. Zwischen zwei Schritten bleibt mehr Zeit, in der das Thema von den Mitwirkenden verinnerlicht und durchdacht wird. Das sorgt für noch mehr Kreativität und Verankerung im Unternehmen.

Wie sehen Kunden das?

In unserem Design-Thinking-entlehnten Prozess finden wir konkret heraus, was Ihr Kunde will.

Tatsächlich gehen die Entwicklungen dahin, dass Kunden sich durch ihren Konsum gut fühlen wollen. Deswegen steigt der Umsatz von Fairtrade-Produkten seit Jahren, ohne dass der Kunde ein qualitativ besseres Produkt erwirbt. Deswegen kaufen immer mehr Menschen bei regionalen privaten Läden einm, weil sie sich gut fühlen, etwas für die lokale Gesellschaft zu tun.

Genau dieses Gefühl erzeugen wir für Ihr Produkt.

Woher kommt Impact Thinking?

Wir beschäftigen uns umfassend mit Design Thinking, den sich stetig ändernden Kundenansprüchen und den Folgen von Unternehmen weltweit. Wir haben Design Thinking verfeinert und tiefgreifende Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt gestellt. Gesellschaftliche Akzeptanz anstelle von beliebigen Kundenbedürfnissen und das Gefühl, etwas Gutes zu tun.

Gleichzeitig haben wir den größten Mehrwert für die anwendenden Unternehmen fokussiert. Denn man kann in vielen Fällen keine größeres Alleinstellungsmerkmals schaffen, als dass der Kunde aus der Überzeugung etwas Gutes zu tun ein Produkt kauft.

Wenn aus Kunden Unterstützer werden

Nach wochenlangem Entwickeln, Inspirieren, Kombinieren, Testen und Umkrempeln, ist unser Konzept fertig. Mit jedem Anwenden und Hinterfragen entwickeln wir das Gesamtkonzept und die einzelnen Methoden weiter. Unser Ziel: möglichst vielen Unternehmen ein Werkzeug an die Hand geben, um die eigenen Auswirkungen unter neuen Marktvorteilen zu verbessern. Und damit die Welt ein wenig besser zu machen.

Fragen? Interesse?

Mail sendenSchreiben Sie uns doch ganz einfach
eine Mail!

Mail senden

Ausprobieren?

Konzept anfordernWir erstellen Ihnen kostenlos und individuell Ihr Vorgehen zu einem Nachhaltigkeitsthema in 5 Tagen

Thema wählen, Konzept bekommen

Lieber mündlich?

anrufenWollen Sie lieber anrufen?
Gern doch!

0178-1746903