Was ist eigentlich… ein Zertifikat oder ein Standard?

Was ist eigentlich... ein Zertifikat oder ein Standard?

Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Zertifikaten und Standards, die aussagen, dass Produkte, Unternehmen oder Unternehmenspraxis besonders freundlich für Gesellschaft oder Umwelt seien.

Dabei geht es beispielsweise darum, dass Umwelt-Management-Systeme (z.B. EMAS) oder Nachhaltigkeitsberichte (z.B. GRI) eine hohe Qualität und Vergleichbarkeit aufweisen oder Produkte (nach dem Blauen Engel) sehr energiesparsam sind.

Um ein solches Label tragen zu dürfen, wird die Einhaltung der Richtlinien von Externen geprüft (Auditierung).

Nach erfolgreicher Zertifizierung gibt es eine Urkunde (Zertifikat), welche bescheinigt, dass man die Vorgaben erfolgreich erfüllt hat.
Solche Zertifikate sind Qualitätssiegel für das Unternehmen und teilweise auch schon notwendiger Standard für Geschäftsbeziehungen. Während ein Qualitäts-Management-System (nach der ISO9001) in der Industrie schon länger eine zwingende Voraussetzung für viele Handelspartner ist, entwickelt sich die Zertifizierung eines Umwelt-Management-Systems (nach der ISO14001 oder EMAS) zunehmend auch zu einem solchen "Must-Have".