Zukunftsstadt

Workshops für die Stadt Dresden?

Ja klar! Warum auch nicht?

Natürlich hat es aber ein wenig mehr Hintergrund, wenn wir für die Stadt 3 Workshops vorbereiten, durchführen und nochmals viel Zeit in die Auswertung stecken.

Dresden hat sich Anfang 2015 beim bundesweiten Wettbewerb Zukunftsstadt 2030 mit einem Konzept beworben, das das BMBF scheinbar überzeugt hat: "Open City Dresden - Gemeinsame Verantwortung für eine nachhaltige Stadtentwicklung".

Wir haben uns von dem sperrigen Slogan nicht abhalten lassen und ziemlich schnell zugesagt, als wir mit dem stadtseitigen Projektleiter Norbert Rost darüber sprachen mitzuwirken und etwas zur Stadtentwicklung beizutragen. Schließlich beraten wir Unternehmen aus Überzeugung zum Thema CSR und leben es auch selbst: als Dresdner Unternehmen wollen wir unserer Verantwortung nachkommen und aktiv bei der Entwicklung der Stadt helfen!

Da wir in unserem Blog aber weniger Geschichten über uns veröffentlichen, sondern unseren Lesern einen Mehrwert bieten wollen, berichten wir im Folgenden über die entwickelten Ergebnisse.

Hier sind noch die Beschreibungen der Workshops und ein paar Zitate der Teilnehmer zu finden: Zukunftsstadt

Ergebnisse

Für die Stadt Dresden

Die Stadt Dresden brauchte für die nächste Runde im Bundeswettbewerb Visionen und große Konzepte, die eingereicht werden.

Da wir in den Workshops gleichzeitig die Chance sahen, konkrete und umsetzbare Konzepte zu entwickeln, mussten wir den Spagat meistern zwischen Visionierung und Konzeptentwicklung. Das war sicher aufwändiger in der Vorbereitung und Auswertung, ist uns aber gut gelungen. Meist haben wir mit den Teilnehmern anfangs Visionen erdacht, egal ob umsetzbar oder illusorisch. Daraus haben wir dann im Laufe des Workshops Konzepte und Modelle abgeleitet und diese immer weiter konkretisiert. Dieser Ansatz hat sich zum Finden von neuen und kreativen Ansätzen oder Produkten bewährt.

Demzufolge läuft die Auswertung zweigleisig: Die Stadt bekommt Visionen geliefert, die in ihrer Gestaltung und Formulierung an den Leitlinien des BMBF orientiert sind. Und hier im Blog werden die Konzepte verarbeitet.

Für Unternehmer, Interessierte und Blog-Leser

Wir werten all die Ergebnisse der Workshops aus und werden nach und nach hier im Blog Beiträge dazu veröffentlichen.

Das heißt, dass wir uns erneut intensiv mit den Ideen beschäftigen, sie nach Aufwand und Nutzen bewerten und in den Kontext bestehender Modelle und Beispiele setzen. Wir wollen damit die generierten Impulse gleich doppelt nutzen: zum einen sollen die Ideen der Teilnehmer hier greifbar gemacht und festgehalten werden, zum anderen wollen wir Unternehmen und Interessierten eine Basis bieten, um sich mit speziellen Themen grundlegend zu befassen.

Hier findet man nach und nach alle Beiträge, die aus den Ergebnissen erstellt werden

Workshop "Arbeitswelt der Zukunft"

Workshop "Social Entrepreneurship"

Workshop "Shareconomy bei Unternehmen"

  • ...to be continued